L2BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Glück

auf!

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der Schneeberger Weißbitter lebt weiter!

29. 04. 2021

Nachdem die Produktion durch die Bockauer Likörfabrik eingestellt wurde, wird der außergewöhnlich helle Kräuterlikör nun wieder in Lauter produziert und rettet damit auch die Tradition des Schneeberger Turmblasens in der Weihnachtszeit. Denn die Bläser, hoch oben auf dem Rathausturm, haben zum Aufwärmen immer in einem Schränkchen eine Flasche Schneeberger Weißbitter stehen.

 

Nach alter Rezeptur stellt nun die Firma Lautergold erneut her. Bereits ab den 1965 bis zum Ende der 90er Jahre wurde der spezielle Likör im Sortiment in Lauter geführt. Enthalten sind 10 verschiedene Kräuter, unter anderem Wermut und Zimt. Aus den vielfältigen Kräutern wird dann ein Grundstoff gefertigt. Dieser muss 4 Monate lagern, bis Zucker und Alkohol den Tropfen vervollständigen.

 

Der hochwertige Likör ist laut Bürgermeister Ingo Seifert „eine Marke und es ist wichtig, dass diese weiterlebt“. Auch die Zusammenarbeit wurde gelobt, wie Betriebsleiter Mike Schneising betonte: „Ausschlaggebend, ist wie schnell man mit dem Partner klarkommt. Das hat zwischen uns auf Anhieb super funktioniert.“

 

Der aktuelle Verkauf erfolgt vorerst im Werksverkauf und im Online-Shop für 8 € der halbe Liter. Gedacht ist das Angebot ebenfalls für Schneeberger Geschäfte und Tourismuseinrichtungen zu erweitern. Aufgrund der aktuellen Situation gestaltet sich dies jedoch vorerst schwierig. Kleine 0,02 Flaschen werden in ca. einem Monat auch im Verkauf angeboten.