BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Glück

auf!

Link verschicken   Drucken
 

ÖKO- & STREUOBSTMARKT

10. 10. 2020

9:00 – 16:00 Uhr

Für die 26. Auflage des Westerzgebirgischen Öko und Streuobstmarktes haben die Organisatoren vom Landschaftspflegeverband Westerzgebirge e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Schneeberg wieder ein umfangreiches Bündel an ausgewählten Delikatessen, Kunsthandwerk, Pflanzen und Kräutern sowie Produkte von Direktvermarktern und Manufakturen geschnürt. Dieser Markt gewinnt immer mehr an Beachtung, denn die Menschen schätzen zunehmend Produkte „nachhaltig- grün- frisch“. Die Direktvermarkter der Landwirtschaft, traditionelles Handwerk und Anbieter von Bioprodukten finden hier eine Plattform sich zu vernetzen, die Produkte aus der Region zu vermarkten und darüber hinaus auch Beziehungen außerhalb des Marktes zu knüpfen.

Unter dem Motto: „Herbstzeit ist Kürbiszeit“ werden Köstlichkeiten rund um das Herbstgemüse angeboten. Die Speisekürbisse beeindrucken mit einer wunderbaren Vielfalt an Farben und Formen – gelbe, orange, weiße oder grüne - von rund über oval bis hin zu den verrücktesten Formen und Farben.  Staunen Sie über die Artenvielfalt und erfahren Tipps zum ertragreichen Anbau im heimischen Garten.


Highlights des Tages:
-    Mobile Saftpresse vor Ort am Fürstenplatz
-    Apfelbestimmung durch einen Pomologen am Fürstenplatz
-    Vorführung von Gemüseschnitzen, insbesondere Kürbis
-    Köstlichkeiten vom Kürbis im Biergarten am Fürstenplatz
-    Kürbis- oder Kartoffelsuppe aus der Gulaschkanone

 

 

PROGRAMM

10.00 Uhr  Wappenfest
Der Leiter des Forstbezirkes Eibenstock übergibt an Schneebergs Bürgermeister Ingo Seifert ein Wildbret. Mit dieser Zeremonie wird an ein altes Bürgermeisterprivileg anlässlich der Verleihung eines neuen Ratssiegels und Stadtwappen durch Kurfürst Johann Georg den II. im Jahr 1665 erinnert. Danach erfolgt die Übergabe der Erntekrone.


10.30 – 11.30 Uhr Wissenswertes zum Kürbis, Kürbis wiegen: Wer hat den schwersten Kürbis?


12.30 Platzkonzert mit den „Heidelbachthal Musikanten

Ein umfangreiches und vielfältiges Angebot an regionalen, frischen Bioprodukten und ein   unterhaltsames Rahmenprogramm garantieren einen erlebnisreichen Tag auf dem Markt in Schneeberg.

 

 

schon gewusst?

1665 erhielt Schneeberg durch Kurfürst Johann Georg II. das Bürgermeisterprivileg und ein neues Stadtwappen. Der regierende Bürgermeister sollte nun jährlich Wildbret vom Kurfürsten als Geschenk erhalten. Mit dem Wappenzeremoniell erinnern wir an jenen wichtigen Meilenstein der Stadtgeschichte.

 

 

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Markt

 

Veranstalter

Bergstadt Schneeberg in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband e. V.