BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Glück

auf!

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bewahren vor dem Vergessen

12. 11. 2022 bis 26. 02. 2023

Gotthard Richter, auch als „Ernst Barlach des Erzgebirges“ bekannt, steht zu Unrecht mit seinen Arbeiten im Schatten seiner Zeitgenossen. Ihn ins Licht zu bringen, hat sich der Schneeberger Schnitzer Johannes Düring zur Aufgabe gemacht. So wird Richters Lebenswerk in der Ausstellung „Bewahren vor dem Vergessen“ erstmalig in dieser Fülle präsentiert.

 

Düring ist es mit dieser Sonderschau gelungen, das umfangreiche Schaffen des 1929 geborenen Steinbild-

hauermeisters zu bündeln und einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Der Pöhlaer Gotthard Richter überzeugt mit ausdrucksstarken Werken, die durch seine unverwechselbare Handschrift mit besonderem Wiedererkennungswert bestechen. Bestaunen Sie die  in Holz, auf Leinwand sowie in Stein gearbeiteten Objekte im Museum für bergmännische Volkskunst. Sie werden in der Sonderausstellung würdig in Szene gesetzt.

 

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Museum für bergmännische Volkskunst

 

Veranstalter

Museum für bergmännisch Volkskunst