Bundeseweiter Vorlesetag

18. 11. 2022 um 10:00 Uhr

Am 18.11.2022 nimmt das Museum am "Bundesweiten Vorlesetag" teil. Kinder
hören an diesem Tag Geschichten aus dem Erzgebirge. Welche Rolle spielt der
Berggeist bei uns? Woher hat das Kobalt seinen Namen? Die Aktion findet zu
folgenden Uhrzeiten statt:
- 10 Uhr
- 12 Uhr
- 14 Uhr
Dauer jeweils ca. 30 bis 45 Minuten.

 

Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.

 

Mitmachen ist ganz einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, schnappt sich eine Geschichte und liest anderen etwas vor. Bei der Gestaltung der eigenen Vorleseaktion sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Viele Aktionen finden in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Buchhandlungen oder digital statt. Aber auch ungewöhnliche Vorleseorte sind beliebt: Vom Tierpark über Museen und Planetarien bis hin zu Lesungen in der Fußgängerzone ist alles mit dabei.

 

 

 

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Museum für bergmännisch Volkskunst

 

Veranstalter

Museum für bergmännisch Volkskunst