BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Glück

auf!

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Werden Sie Interviewer/-in beim Zensus



Die Erhebungsstelle Aue-Bad Schlema sucht noch Erhebungshelferinnen und Erhebungshelfer für Zensus 2022
 
Ab dem 15. Mai findet in Deutschland der Zensus 2022 - auch bekannt als Volkszählung - statt.

Die Erhebungsstelle Aue-Bad Schlema ist für die Städte Aue-Bad Schlema, Eibenstock, Lößnitz, Schneeberg und die Gemeinden Bockau, Schönheide, Stützengrün und Zschorlau verantwortlich und sucht derzeit noch weitere Erhebungshelferinnen und Erhebungshelfer.
In einer Schulung werden die Erhebungshelfer/innen auf die Tätigkeit vorbereitet. Um den Aufwand für die Teilnehmer dabei möglichst gering zu halten, sind folgende Termine vorgesehen:

 

Aue, Pestalozzi-Grundschule (Aula)            

Mittwoch, 11.05.2022 um 17.00 Uhr


Schneeberg, Stadtverwaltung (Ratssaal)        

Dienstag, 17.05.2022 um 17.00 Uhr  


Schönheide, Gemeindeverwaltung (Ratssaal)    

Donnerstag, 19.05.2022 um 17.00 Uhr.

 

Die Befragung wird vor Ort durchgeführt, die Zeit ist frei einteilbar. Vergütet wird die Tätigkeit mit einer Aufwandsentschädigung von ca. 450 Euro zuzüglich der Fahrtkosten.
Wer sich für diese interessante Aufgabe zur Verfügung stellen möchte, findet nähere Informationen und ein Kontaktformular unter www.aue-badschlema.de (Menüpunkt Rathaus). Für Anfragen und weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Erhebungsstelle, Herr Leistner, selbstverständlich gern unter den unten aufgeführten Kontaktdaten zur Verfügung.

 

Ansprechpartner:                         
Örtliche Erhebungsstelle Aue-Bad Schlema
Herr Leistner
Telefon: 03771/5641213
E-Mail: zensus.aue-badschlema@statistik.sachsen.de


Allgemeine Informationen zum Zensus unter
www.zensus.sachsen.de

 


 

Was ist der Zensus?
Der Zensus liefert verlässliche Bevölkerungszahlen für die Gemeinden, die Bundesländer und für Deutschland insgesamt. Er ermittelt auch weitere Daten, wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft sowie zur Wohn- und Wohnraumsituation in Deutschland. Solche Informationen sind ausgesprochen wichtig. Sie helfen, Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu treffen. Weitere Informationen zum Zensus 2022 finden Sie
unter →www.zensus2022.de


Was sind Ihre Aufgaben?
• Sie führen kurze persönliche Interviews mit den Auskunftspflichtigen durch. Hierzu suchen Sie die Ihnen zugewiesenen Anschriften im Vorfeld auf und kündigen sich schriftlich bei den Bürgerinnen und Bürgern an.
• Zum angekündigten Termin stellen Sie vor Ort Fragen zur Person und ggf. weiteren Haushaltsmitgliedern und übergeben anschließend Online-Zugangsdaten für die Beantwortung weiterer Fragen.
• Vor Beginn Ihrer Tätigkeit erhalten Sie eine Schulung

 

Was bieten wir Ihnen?
• Ihre Tätigkeit erstreckt sich über etwa vier Wochen und startet ab dem 15. Mai 2022. Sie können sich – ab gesehen von einigen wenigen Regelungen – Ihre Zeit frei einteilen.
• Ihr Engagement als Interviewerin oder Interviewer ist ehrenamtlich. Sie erhalten daher eine Aufwandsentschädigung von durchschnittlich 450 Euro. Fahrtkosten werden unabhängig davon erstattet.


Welche Voraussetzungen sollten Sie erfüllen?
• Zuverlässigkeit und Genauigkeit
• Verschwiegenheit
• Zeitliche Flexibilität und Mobilität
• Sympathisches und freundliches Auftreten
• Gute Deutschkenntnisse (weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil)
• Volljährigkeit

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wenn Sie uns als Interviewerin oder Interviewer beim Zensus 2022 unterstützen möchten, bitten wir Sie, die Erhebungsstelle Ihrer Stadt oder Ihres Landkreises telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren.
Die Übersicht der Erhebungsstellen in Sachsen mit den Kontaktdaten fi nden Sie auf der Innenseite dieses Faltblattes oder unter www.zensus.sachsen.de.
Wo finden Sie weitere Informationen?
Weitere Informationen zum Zensus finden Sie auf
www.zensus2022.de oder unter
www.zensus.sachsen.de.

 

Weitere Informationen

Downloads

Flyer